Praxis Menschen


klassische Homöopathie für Menschen und Tiere

Christa Barth

 

 

Praxis Tiere

 


Der Hund in der homöopathischen Praxis

Hunde kommen mit vielerlei Beschwerden in die homöopathische Praxis. Am häufigsten mit Hautkrankheiten, Arthrose, Hinken mit vom Tierarzt nicht auffindbarer Ursache, chronischen Magen-Darm-Beschwerden, Augenkrankheiten, Problemen mit den Nieren, dem Herzen, der Leber oder eines anderen inneren Organes. Auch psychische Schwierigkeiten trotz artgerechter Haltung können homöopathisch behandelt werden. Artgerechte Haltung und Ernährung bilden wie bei jedem anderen Lebewesen auch die Grundlage für Gesundheit.

Ich besuche die Hunde in ihrer gewohnten Umgebung. Das erste Gespräch dauert je nach Lebensalter und Krankengeschichte eine bis zwei Stunden. Manchmal beinhaltet diese sogenannte Erstanamnese nebst Gespräch, Beobachtung und einfacher körperlicher Untersuchung des Hundes auch einen kurzen Spaziergang, damit ich besondere Gewohnheiten des Tieres ausser Haus miterleben kann. Nach Erarbeitung des passenden Heilmittels sende ich dieses per Post zum Hund. Die Analyse der Krankengeschichte und Erarbeitung des Mittels dauert ebenfalls eine bis zwei Stunden.

Um die Wirkung des Heilmittels beurteilen zu können und den weiteren Verlauf der Behandlung zu bestimmen reichen nach der Erstanamnese, bei der ich den Hund in seinem Heim erlebt habe, telefonische Besprechungen aus. Erst nach längerer Zeit, bei grösseren Veränderungen oder bei akuten Erkrankungen besuche ich das Tier erneut zu Hause.







Der Hund in der homöopathischen Praxis



Homöopathie
meine Ausbildung
Praxis Menschen
Praxis Tiere
Themen
Kurse
Literatur
Links
Klassische
Homöopathie

Hahnemann
Homöopathin
Gleichgewicht
Krankheit
Heilung
Freude
Heilmittel
Anerkennung
Tierheilpraktikerin
Heilpraktikerin
Phytotherapie
Praktika
Supervision
Weiterbildung
homöopathische Anamnese
Krankengeschichte
Beschwerden
Wünsche
Lebensgestaltung
Essgewohnheiten
Komplementär-
medizin

Krankenkasse

Tierhomöopathie
Haustiere
Nutztiere
Transportstress
Haltung
Fütterung
Ostschweiz
Graubünden
BARF-Beratung

 

Haushomöopathin
Sterbebegleitung
Katze
Hund
Ringelblume
Impfungen
Antibiotikaresistenz
Erste Hilfe
Hausapotheke
BARF praktisch
Kräuterwissen
Homöopathie
Medizin
Katzen
Hunde
Rudelstellungen
Selbstbehandlung
Kaninchen
Meerschweinchen
Vergiftungen
Menschen

Vergiftungen
Tiere

Bergunfälle
mit Hunden

Für Menschen
Für Tiere
BARF
HomöopathInnen
Verschiedenes